Braucht man überhaupt eine/n Hochzeitsplaner/in?!?

Ja! Und nochmal: Ja! Und das sagen wir nicht, weil wir selbst Hochzeitsplanerinnen sind. Tiziana teilt im heutigen Blogbeitrag ihre ganz persönliche Hochzeitserfahrung mit euch und erzählt euch, warum sich ihre Antwort auf diese Frage von "Nein, das Geld lege ich lieber besser an." in "Ja, so sehr wie die Luft zum Atmen!" gewandelt hat.

Foto: © Quemcasaquerfotos

 

Tiziana: "Mein Mann und ich haben uns im Oktober verlobt und im Folgejahr im August geheiratet - rund 11 Monate Planungszeit also, was für eine Hochzeitsplanung nicht unbedingt viel ist. Zu Beginn haben wir eine Zeitlang mit dem Gedanken gespielt, eine Hochzeitsplanerin zu engagieren, haben uns aber dann dagegen entschieden. Warum? Wie so viele Bräute hierzulande wollte ich alles selber machen. Die eigene Hochzeit zu planen schien mir ein Vergnügen und nicht Etwas, dass ich aus den Händen geben wollte. Und es war ohne Zweifel ein riesen Vergnügen. Was man jedoch dazu braucht, ist eine Menge - und damit meine ich echt eine Menge - Zeit, Geduld und man muss bereit sein, Kompromisse einzugehen. Als Braut, die "neu" im Geschäft ist, hatte ich kaum die Möglichkeiten, Locations und Dienstleister zu finden, wie das eine gut vernetzte Hochzeitsplanerin hat. Während der Hochzeitsvorbereitungszeit hat meine Arbeit gelitten (ich bin meinen Arbeitskolleginnen- und Kollegen auf Ewigkeiten für ihre Geduld und ihr Verständnis zu Dank verpflichtet) und ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Frage mehr zum Farbkonzept oder zur Auswahl der Brautjungfernkleider João dazu gebracht hätte, die ganze Sache abzublasen:-). Spass bei Seite, wir als Hochzeitsplanerinnen haben weder vor, eure kreativen Seiten zu hemmen noch euch von euren Ideen abzubringen (was genau meine Angst war und der Grund, weshalb wir auf eine Hochzeitsplanerin verzichtet haben), wir sind da, um euch all das, was ihr euch wünscht, zu ermöglichen und euch eure Verlobungszeit (denn die ist fantastisch) in vollen Zügen geniessen zu lassen. Und natürlich, um euch am grossen Tag den Rücken freizuhalten. Ich hatte alles bis ins kleinste Details geplant und dies den Verantwortlichen der Location in mehreren dicken Exceltabellen und langen E-Mails mitgeteilt. Am Tag vor der Hochzeit habe ich mit Fernando, dem tollen Eventmanager unserer Venue, nochmals alles haarklein durchgespielt, ihm erklärt, welche Dekoartikel für welchen Ort und zu welcher Zeit bestimmt sind, wann welcher Programmpunkt an der Reihe ist und wer wie involviert ist. Und was denkt ihr? Hat`s geklappt? Ihr habt es erraten - natürlich hat nicht alles geklappt und Zeit, noch was am Programm zu ändern oder im Vorfeld etwas auszuprobieren hat man als Braut am grossen Tag schlicht nicht. Mein grosses Glück? Die beste Trauzeugin, die sich eine Braut wünschen kann und die engagiertesten Brautjungfern, die es gibt. Denn diese Engel haben sich während des Tages und des Abends um die Sachen gekümmert, um die sich normalerweise eine Hochzeitsplanerin kümmern würde."

Die Auswahl der Location, der Dekoration, der Papeterie, des Menüs, des Kleides, der Brautjungfernkleider, des Bouquets, die Zusammenstellung der Sitzordnung, der ganze Papierkram rund um die Trauung, die Buchung der Hotelzimmer für die Gäste, das Erstellen der Webseite, die Organisation der Geschenkeliste, die Budgetplanung, der Zeitplan usw. gehören alle nur zur Vorbereitung. Damit ein Brautpaar am grossen Tag seine Gäste, sein Trauung, sein Fest - einfach all die absolut wunderschönen Dinge einer Hochzeit in vollen Zügen geniessen kann - rennt, verhandelt, kontrolliert und delegiert eine Hochzeitsplanerin hinter dem Vorhang, ohne dass die Gäste des Hochzeitspaares mit in den Tumult gezogen werden und anstatt die Vorspeise geniessen können, noch am Blumen verteilen sind, weil die vergessen gingen. Bei uns bestimmt ihr, in welche Punkte eurer Planung und eurer Hochzeit wir wie und wie fest involviert sind, denn unser Ziel und unsere Freude ist es, euch bei der Umsetzung eures grossen Tages jederzeit zur Seite zu stehen und so für euch und eure Gäste einen unvergesslichen Hochzeitstag zu planen. Wir sprechen aus Erfahrung, es lohnt sich! Klickt euch dazu durch unser vielfältiges Angebot oder kontaktiert uns direkt.

  

Love, Julia & Tiziana

Kommentar schreiben

Kommentare: 0