DIY: Watercolor-Servietten

Ihr habt euch ein wunderschönes Farbkonzept ausgearbeitet, aber könnt keine passenden Servietten dazu finden? Do It Yourself ist die Antwort. Heute zeigen wir euch, wie ihr diese zauberhaften Watercolor-Servietten super easy selbst herstellen könnt ...

© Fotos dieses Blogbeitrags: Joao Gouveia
© Fotos dieses Blogbeitrags: Joao Gouveia

Schritt 1: Die Zutaten

Voilà, hier seht ihr die wenigen "Zutaten", die ihr braucht:

  • lauwarmes Wasser & eine Schale
  • einen langen Pinsel oder etwas anderes zum Umrühren
  • Wäscheklammern
  • Textilfarbe (wir haben verwendet: Mittelblau 052 von Marabu)
  • weisse Stoffservietten (wir haben verwendet: Stoffservietten von Depot)

Schritt 2: Die Textilfarbe mit dem Wasser mischen

Giesst das lauwarme Wasser in eine Schüssel. Verwendet eine Schüssel, die ihr danach ausschliesslich für Bastelarbeiten braucht und nicht mehr zum Kochen. :-) 

Gebt dann die Textilfarbe dazu. 

Für dieses Tutorial haben wir circa 2 l lauwarmes Wasser und circa 3 EL Textilfarbe verwendet. Ihr könnt aber auch etwas mehr oder weniger verwenden.



Schritt 3: Gut rühren 

Nun ist es wie bei einer guten Béchamelsauce: Rühren, rühren, rühren. Rührt so lange, bis sich jedes Farbteilchen im Wasser aufgelöst hat, sonst werden eure Servietten fleckig. 




Schritt 4: Serviette in die Farbe tauchen

Nun taucht ihr die Serviette in das Farbe-Wasser-Gemisch ein. Taucht so viel Stoff ein, wie ihr gefärbt haben möchtet, der Rest bleibt weiss. Wir empfehlen, die Serviette maximal zu einem Drittel in die Farbe zu tauchen, da die Farbe sich im nächsten Schritt noch ausbreitet. 


Wir haben unsere Serviette für circa sieben Minuten im farbigen Wasser gelassen. Je länger ihr die Serviette in der Farbe lasst, desto intensiver das Farbergebnis. 


Schritt 5: Abtropfen lassen und aufhängen

Bevor ihr eure Serviette aufhängt, nehmt sie aus dem Farbwasser und lasst sie etwas abtropfen.

Wenn ihr dies im Badezimmer macht, denkt daran, keine weissen Frottiertücher oder schwer putzbare weisse Oberflächen als Unterlage zu benützen bzw. deckt diese gut ab.

Dann hängt die Serviette mit der weissen Seite nach unten an eine Leine. Das bewirkt, dass sich die Farbe noch leicht nach unten ausbreitet. Wenn ihr möchtet, dass sich der Farbverlauf nur innerhalb der farbigen Fläche verstärkt, hängt ihr die Serviette gerade umgekehrt auf. 


Und jetzt einfach trocknen lassen. 


Schritt 6: Freude dran haben


Für mehr Dekoinspiration besucht unsere Website.

 

Love,

Julia & Tiziana

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jan (Samstag, 03 Dezember 2016 10:38)

    Vielen Dank für den tollen Tipp. Das sieht echt klasse aus. Werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.
    Mit besten Grüßen,
    Jan

  • #2

    alabama crimson tide wedding cakes (Samstag, 12 August 2017 00:39)

    I am definitely enjoying your blog. You definitely have some great insight and great stories.