DIY: Konfetti

Wir dürften uns ja nicht Cake & Confetti nennen, wenn wir euch kein Tutorial für letzteres in der DIY-Version anbieten würden. Konfetti darf an einer Hochzeit fast nicht fehlen. Kleine wie auch grosse Gästen haben daran Freude. Aber Achtung: Vergesst auf keinen Fall, euren Fotografen zu sagen, wann das Konfetti fliegen wird, denn es wäre jammerschade, wenn dieser Augenblick nicht in einem tollen Foto festgehalten wird. Viel Spass beim Kreieren eures selfmade Konfettis!


Die Zutaten für selbstgefärbtes Konfetti

Wir zeigen euch heute, wie ihr aus Seidenpapier und vorher bemaltem Zeichnungspapier Konfetti herstellt. Wir beginnen mit den bemalten Papier, da es Zeit zum Trocknen benötigt. 

Ihr braucht folgende Materialien und Werkzeuge: 

  • Wasserfarben (wir haben verwendet: Aquarellfarben von Schmincke)
  • Pinsel (wir haben verwendet: Artist Nr. 4)
  • Wasser
  • Zeichnungspapier (wir haben verwendet: dorée-Profi-Block, 170 g/m2, ihr könnt auch Aquarellpapier benutzen, das Konfetti ist dann etwas schwerer)
  • Locher
  • Schere

Schritt 1: Einfärben


Färbt das Papier in den gewünschten Farben ein. Wasserfarbe sieht besonders schön aus: einen Fleck Farbe aufs Papier pinseln und mit viel Wasser vermischen. Lasst danach alles gut trocknen. 


Schritt 2: Rückseite einfärben

Ist die Vorderseite trocken, wiederholt ihr dasselbe nochmals auf der Rückseite. 


Ist auch die Rückseite trocken (ihr könnt das ganze mit einen Föhn beschleunigen), geht's weiter zu Schritt 3. 


Schritt 3: Zuschneiden

Legt ein paar eingefärbte Papiere übereinander und schneidet diese in Streifen. Die Streifen müssen nicht abgemessen werden, da die Konfettis unterschiedlich gross sein dürfen. 


Legt die zugeschnittenen Streifen übereinander und schneidet auch diese wieder in kleine Stückchen. Ihr könnt mit dem Locher auch runde Formen aus eurem Papier ausstanzen. Voilà, schon habt ihr selbst eingefärbtes Konfetti hergestellt. Am schönsten sieht Konfetti aus, wenn verschiedene Papierarten und Farben zusammengemischt werden. Also auf zum nächsten Schritt! 


Die Zutaten für Konfetti aus Seidenpapier

  • Seidenpapier eurer Wahl
  • Schere
  • Locher


Schritt 1: Zuschneiden


Schneidet das Seidenpapier in Rechtecke (Die Grösse der Rechtecke könnt ihr frei wählen.). Schneidet mehrere Schichten Seidenpapier in derselben Grösse zu und legt sie übereinander.


Schritt 2: In Form bringen

Schneidet eure Seidenpapier-Rechtecke in Streifen. Je dünner die Streifen, desto kleiner und feiner werden die Konfetti-Stückchen. 


Legt die geschnittenen Streifen übereinander. Schneidet ihr die verschiedenen Farbstreifen bereits zusammen zu, so vermischen sich die Farben, was ganz toll aussieht und euch das spätere Mischen erspart. 


Möchtet ihr runde Formen, nehmt ihr den Locher zur Hand.


Schritt 3: Bestaunen

Alle Fotos © Joao Gouveia
Alle Fotos © Joao Gouveia

Für mehr Dekoinspirationen besucht unsere Webseite

 

Love,

 

Julia & Tiziana

Kommentar schreiben

Kommentare: 0